Beim zweiten Heimweltcup der deutschen Slalom-Kanuten in Markkleeberg haben am Freitag in den Qualifikationsrennen alle 18 deutschen Boote den Halbfinaleinzug perfekt gemacht, dabei gab es zwei Siege für das Gastgeberteam.

Beeindruckend stark präsentierten sich am Morgen die deutschen Canadier-Zweier. Alle vier DKV-Boote waren unter den besten Fünf vertreten, die Lokalmatadoren und amtierenden Weltmeister Franz Anton/Jan Benzien (Leipzig) setzten dabei trotz einer Torstabberührung die Bestzeit.

Auch Peking-Olympiasieger Alexander Grimm (Augsburg) geht als Bester des heutigen Tages morgen im Halbfinale als Letzter auf den Kurs. Hannes Aigner (Augsburg) auf Rang vier sowie Sebastian Schubert (Hamm) und Fabian Schweikert (Waldkirch) auf den Plätzen sechs und neun unterstrichen die Ambitionen der deutschen Kajak-Flotte.

Auch bei den Damen zeigte sich das deutsche Slalomteam in guter Form. Die Weltcupführende und Titelverteidigerin Ricarda Funk fuhr Bestzeit, musste wegen einer Berührung lediglich der Britin Mallory Franklin den Vortritt lassen. Lisa Fritsche (Halle/S.) und Jasmin Schornberg (Hamm) kamen als Sechste und Siebte in die nächste Runde.

Im Canadier-Einer fuhren der ebenfalls im Weltcup führende Sideris Tasiadis (Augsburg) bei den Herren als Fünfter und die in Markkleeberg ins Team zurückgekehrte Andrea Herzog (Leipzig) bei den Damen als Neunte die besten Platzierungen ein.

Ergebnisse, Weltcup 3/5 in Markkleeberg, Qualifikation:

Herren, Kajak-Einer:

1. Alexander Grimm (GER/Augsburg) 89,92 (0), 2. Lucien Delfour (AUS) 90,02 (0), 3. Zeno Ivaldi (ITA) 90,16 (0), 4. Hannes Aigner (GER/Augsburg) 90,80 (0), … 6. Sebastian Schubert (GER/Hamm) 91,28 (0), 9. Fabian Schweikert (GER/Waldkirch) 92,35 (0).

Canadier-Einer:

1. Denis Gargaud Chanut (FRA) 95,50 (0), 2. Benjamin Savsek (SLO) 95,86 (0), 3. Adam Burgess (GBR) 96,32 (0), … 5. Sideris Tasiadis (GER/Augsburg) 96,74 (2), 21. Franz Anton (GER/Leipzig) 97,67 (2), 22. Nico Bettge (GER/Leipzig) 99,38 (0).

Canadier-Zweier:

1. Franz Anton/Jan Benzien (GER/Leipzig) 102,61 (2), 2. Ondrej Karlovsky/Jakub Jane (CZE) 102,78 (0), 3. Robert Behling/Thomas Becker (GER/Buna Schkopau) 104,30 (0), 4. David Schröder/Nico Bettge (GER/Leipzig) 104,66 (0), 5. Kai Müller/Kevin Müller (GER/Halle/S.) 105,93 (0), 6. Jonas Kaspar/Marek Sindler (CZE) 106,37 (4).

Damen, Kajak-Einer:

1. Mallory Franklin (GBR) 101,38 (0), 2. Ricarda Funk (GER/Bad Kreuznach) 101,56 (2), 3. Stefanie Horn (ITA) 101,70 (0), … 6. Lisa Fritsche (GER/Halle/S.) 103,08 (0), 7. Jasmin Schornberg (GER/Hamm) 103,21 (2), 29. Caroline Trompeter (GER/Hanau) 108,32 (0).

Canadier-Einer:

1. Nuria Vilarrubla (ESP) 109,53 (0), 2. Mallory Franklin (GBR) 112,34 (2), 3. Kimberley Woods (GBR) 112,37 (2), … 9. Andrea Herzog (GER/Leipzig) 124,79 (0), 18. Lena Stöcklin (GER/Leipzig) 134,03 (2), 30. Birgit Ohmayer (GER/Augsburg) 143,71 (4).